Unerkannt hochbegabt

Dass vielleicht nicht Rebekka oder Moritz die intelligentesten Kinder in der Klasse sind, sondern Selda oder Onur – das kommt vielen nicht so in den Sinn. Hochbegabte Kinder mit Migrationshintergrund werden deshalb immer noch viel zu selten erkannt. Forscher der Uni Nürnberg wollen das ändern. Mehr…

Von Andrea Lueg, Deutschlandfunk Campus&Karriere, 24.11.2014